ARTBOX.GALLERY      ARTBOX.FAQ      AGB

COLOUR THE SWISS MOUNTAINS 2019

Der Gewinner ist:

Das Künstlerkollektiv Thomas Anton Rauch und Alexander Ess von Voralberg, Österreich. Herzliche Gratulation!

details AUSSCHREIBUNG

Während der SWISSARTEXPO wird vor Ort eine der neusten Gondeln des Schweizer Seilbahnherstellers BARTHOLET ausgestellt werden. Diese Gondel soll im Voraus von einem Künstler gestaltet werden! Nach der SWISSARTEXPO wird die Gondel zurück an den Berg gebracht. Im Dezember 2019 wird an dem AusflugsBerg FLUMSERBERG eine neue Gondelbahn von BARTHOLET eröffnet, bei welcher diese gestaltete Gondel in Betrieb genommen wird! Die Gondel wird danach den ganzen Sommer und Winter in Betrieb sein und von vielen Besuchern bei einem einzigartigen Fahrerlebnis bestaunt werden können! Du hast die einmalige Möglichkeit, Dich und Deine Kunst in diesem Projekt voll einbringen zu können.

In dieser ARTBOX.TALENT Ausschreibung kannst Du ein Konzept für die Gestaltung der Gondel einreichen.  Die grosse Publicity rund um dieses Projekt, wird deine Kunst auf jeden Fall einen Schritt weiterbringen. Es wird einen Hauptgewinner geben.

Was erhält der Gewinner?

  • Der/die GewinnerIn darf die Bartholet Gondel gestalten, die dann während 5 Tagen an der SWISSARTEXPO ausgestellt wird und später sowohl im Sommer, als auch im Winter am AusflugsBerg Flumserberg ihre Runden drehen wird.

  • Um die Gondel zu gestalten, reist der Gewinner in die Schweiz. Die Reise, der Aufenthalt und die Verpflegung in der Schweiz sind bezahlt, während die Gondel gestaltet wird

  • Die/der GewinnerIn erhält ein exklusives Marketing-Paket auf sämtlichen ARTBOX Kanälen

  • Die Materialien um die Gondel zu gestalten sind bezahlt

 

Grundsätzlich bist Du in der Gestaltung der Gondel völlig frei und kannst Deiner Kreativität freien lauf lassen. Es wird kein spezielles Thema vorgegeben. Trotzdem bitten wir Dich, die folgenden Anforderungen an das Konzept zu berücksichtigen:

  • An der Gondel darf aus Sicherheitsgründen technisch nichts verändert werden, weil sie später wieder in Betrieb genommen wird!

  • Das Gewicht der Gondel darf nicht massiv erhöht werden (z.B. durch Anbringen von schweren Metallteilen)

  • Die verwendeten Materialien müssen wetterfest sein, weil die Gondel später bei jeder Witterung in den Bergen fahren wird

  • Für diese Ausschreibung werden nur fertige und umfassende Konzepte akzeptiert, die als PDF eingereicht werden! Deine Beschreibung und Skizzen müssen für das Auswahl-Komitee klar verständlich sein!

Weitere wichtige Informationen:

  • Der Gewinner wird am 3.April 2019 bekanntgegeben

  • Die Gondel wird zwischen 1.Juni - 30.Juni 2019 gestaltet, bitte reiche nur ein Konzept ein, wenn es Dir möglich ist, in dieser Zeit in die Schweiz zu reisen.

  • Während der SWISSARTEXPO ist es keine Bedingung, dass Du anwesend bist, ein Besuch des Gewinners würde uns aber trotzdem sehr freuen!

  • Das Projekt wird medienwirksam vermarktet, was auch eine detaillierte Vorstellung des Künstlers beinhaltet

  • Es ist möglich ein Konzept als Künstlerkollektiv einzureichen

  • Neben den aufgeführten Leistungen erhält der Künstler keine weiteren Vergütungen!

Falls Du Fragen zu dieser Ausschreibung hast, melde Dich einfach per Email bei uns, Du erreichst uns auf folgender Adresse: office@artboxtalent.com. Oder ruf uns zwischen 10-18h (MESZ) auf folgender Telefonnummer an: +41 79 788 02 02.

TERMINE

  • Anmeldeschluss 15.März 2019

  • Bekanntgabe Gewinner 3.April 2019

  • Umsetzung Gondelgestaltung: Juni 2019

  • SWISSARTEXPO 15.August - 19.August 2019

  • Inbetriebnahme der Gondel Dezember 2019

ARTBOX.TALENT by ARTBOX.GROUPS GmbH
 General Guisan Strasse 8  Postfach 3533  6303 Zug  Schweiz
office@artboxtalent.com
Phone: +41 79 788 02 02
  • Artbox.Talent
  • Artbox.Gallery
  • Artbox.Talent Instagram
© 2017 by ARTBOX.GROUPS GmbH
We use cookies to optimize and continuously improve our website for you. By continuing to use the website, you agree to the use of cookies. Further information on cookies can be found in our data protection declaration